Seite auswählen

Kenneth Chidharara

“My ambition is to go abroad and show the world my talent.”

Kenneth Chidharara wurde im März 1971 in eine sehr arme Familie im Dorf Mazarura, bei Nyanga in den Eastern Highlands Zimbabwes geboren.

Die Geldnot seiner Familie zwang ihn die Schule bereits in der siebten Klasse abzubrechen, um mit Hilfsarbeiten auf benachbarten Farmen zum Lebensunterhalt seiner Familie mit beizutragen.

1992 lernte er Jimmy Chipfunde, einen Bildhauer aus Harare, kennen, der in die Eastern Highlands wegen der farbenprächtigen Rohsteine kam.

Kenneth half Jimmy beim brechen und verladen der Steine in der Mine und die beiden freundeten sich an.

Irgendwann brachte er einige seiner fertigen Skulpturen mit und Kenneth war sowohl vom Anmut der Skulpturen im Vergleich zu den unscheinbaren Rohsteinen begeistert, als auch von der Möglichkeit durch deren Bearbeitung Geld verdienen zu können.

Kenneth ging zum Schmid seines Dorfes und bat ihn aus alten Blattfedern von Autos Werkzeuge zu schmieden. Er suchte sich Steine und bearbeitete diese mit einem ungeheuerem Aufwand mit seinen primitiven Werkzeugen.

Doch er zeigte Ausdauer und vor allem Talent und schon ein Jahr später standen seine ersten Skulpturen im Nyanga Arts and Craft Village zum Verkauf.

Bei seinen Motiven handelte es ich zunächst um einfache Büsten, Köpfe und Tierfiguren. Bald aber fügte er immer mehr abstrakte Momente hinzu und entwickelte einen eigenen Stil. Nach seinen Angaben inspiriert ihm besonders seine natürliche Umwelt für seine Skulpturen, wobei er besonders vom wandelnden Bild der Wolkenformationen fasziniert ist. Häufig sind es aber auch einfach nur die Rohsteine mir ihren vielfältigen Bruchkanten.

Im Gegensatz zu seinem Bruder Simon, der bereits zweimal von der ZimArt Rice Lake Gallery nach Kanada eingeladen wurde, hat Kenneth sein Heimatland bisher noch kein einziges Mal verlassen.

Kurzbiografie:

Geburtstag:20. März 1971
Geburtsort:Mazarura (Manicaland, Zimbabwe)
Ethnie:Manyika
Mutopo:Soko (Affe)
Bildhauer seit:1993
Begann im:Nyanga
Beeinflusst von:Jimmy Chipfunde
Bildhauergeneration:2
Familienstand:verheiratet mit Sheila
Kinder:
zwei Töchter und zwei Söhne
Skulpturen von Kenneth Chidharara