Seite auswählen

Über Into Africa

 

Hinter Into Africa steht Fritz Meyer, geb. 1961, Diplom Sozialpädagoge (FH), und eine ganze Reihe bekannter Bildhauer aus Zimbabwe. Wir haben bis zum Jahr 2000 erfolgreich als Reiseveranstalter für das südliche und östliche Afrika gearbeitet. Zimbabwe war dabei unsere Schwerpunktdestination. Nach den Spannungen aufgrund der Landreform haben wir diese Tätigkeit eingestellt.

1993 kam es zu den ersten Kontakten zur Bildhauerszene Zimbabwes, als wir die Bildhauerkooperative Tengenenge besuchten und dort die ersten zeitgenössischen Steinskulpturen erwarben. Was zunächst nur als Dekoration für unser Ladenbüro in Nürnberg gedacht war, nahm ziemlich schnell unerwartete Ausmaße an.

So betreiben wir seit 1995 eine Galerie mit zeitgenössischen Steinskulpturen aus Zimbabwe, die unter den Bezeichnungen Shona Skulptur oder Shona Art mittlerweile zu Weltruf gelangt sind und Einzug in die bedeutendsten Museen der Welt gehalten haben.

Im Jahre 1998 luden wir mit dem großartigen Bernard Matemera den ersten Bildhauer aus Zimbabwe zu einem Workshop auf dem Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne in Nürnberg und für eine Ausstellung in der Otmar Alt Stiftung in Hamm ein. Seitdem führen wir alljährlich in den Sommermonaten Steinbildhauer Workshops mit Künstlern aus Zimbabwe durch.

Seit 2005 betreiben wir unsere Skulpturengalerie und die Veranstaltung von Bildhauer-Workshops in Wernsbach hauptberuflich. Wir arbeiten eng mit anderen Galerien zusammen, z.B. Prof. Dr. Bernd Kleine-Gunk von der Galerie ZAK, Kristin Diehl von ConARTz , der Alzgalerie und führen Ausstellungen an den unterschiedlichsten Orten durch, u.a. in der Galerie Kannegiesser, im Rathaus von Amerang, auf dem Gelände der Rosen- und Landschaftsgärtnerei Kalbus in Altdorf, in der Joahanniskirche in Eichstätt, in verschiedenen Kanzleien und anderen Einrichtungen.

Neben den Steinbildhauer-Workshops in Wernsbach bieten wir Workshops an mit der Akademie Wildkogel in Österreich, der Landschaftsgärtnerei Kalbus in Altdorf, dem Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne in Nürnberg, den Ferienprogrammen des Landkreises Roth, der Stadt Fürth, wir arbeiten mit verschiedenen Schulen, der offenen Behindertenarbeit der Rummelsberger Diakonie und anderen öffentlichen Einrichtungen.

Alljährlicher Höhepunkt unserer Workshop-Saison ist Zimbabwe Meets Wernsbach, unsere sogenannte „Afrikanische Kirchweih“. Dabei handelt es sich um ein buntes Fest mit afrikanischen Einschlägen, neuen Ausstellungen, Live-Konzerten hochkarätiger Musiker und einer interessanten Workshop-Reihe.

Wir hoffen, Sie lassen es nicht bei einem virtuellen Besuch bewenden und wir können Sie bald persönlich in Wernsbach begrüßen!

Mit besten Grüßen

Fritz Meyer

Into Africa Skulpturengalerie Wernsbach