Seite auswählen
Into Africa Bildhauer Workshop in Wernsbach

Form vollenden

Die Rohsteine aus Zimbabwe treten in den unterschiedlichsten Farben, durchsetzt von vielen interessanten Mustern, Schattierungen und Einlagerungen auf. Diese natürlichen Färbungen treten umso intensiver hervor, je feiner die Steine geschliffen und poliert werden.

Relativ grobe Ornamente wurden bereits in den vorhergehenden Arbeitsschritten herausgearbeitet und festgelegt. Für die verbleibenden Arbeitsschritte kommen zunächst raue Sandpapiere zum Einsatz, um alle Flächen, die noch Löcher und Grate aufweisen, zu begradigen.

Anschließend erfolgt dann der Feinschliff mit Wasserschleifpapieren bis hoch zu einer Körnung von 2000 mit dem Einsatz von viel Wasser.

Nachdem die Skulptur ausgetrocknet ist, wird sie erhitzt, damit sich die Poren öffnen, und mit einem Pinsel farbloses Wachs aufgetragen.

Nach dem Abkühlen wird überflüssiges Wachs mit einem weichen Tuch und viel Druck ab poliert und der Stein erstrahlt in seiner vollen natürlichen Schönheit.

Into Africa Skulpturengalerie Wernsbach
Into Africa Skulpturengalerie Wernsbach